Kappeln:Runder Tisch demonstriert gegen Mahnwache der „Freien Patrioten“

Runder Tisch demonstriert gegen Mahnwache der „Freien Patrioten“

Am morgigen Sonnabend hat der „Runde Tisch“ in Kappeln, ein Bündnis aus allen in der Stadtvertretung sitzenden Parteien sowie den Kirchen, der Gewerkschaft Verdi und der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VNN), ab 10 Uhr zur Demonstration in der Fußgängerzone, nahe der Stadtbibliothek aufgerufen.

Grund für diese Kundgebung ist eine von 11 Uhr bis nachmittags stattfindende Veranstaltung der „Freien Patrioten“. Diese als rechtsextremistisch geltende Gruppierung will unter dem Motto „Nein zu Linksextremismus in Kappeln – Die Deutsche Jugend steht auf für Volk und Vaterland“ eine Mahnwache vor der Stadtbücherei abhalten.

Wie Rainer Moll als ein Vertreter des runden Tisches sagte, müsse man den Anfängen wehren. Moll: „Wir müssen als Demokraten Flagge zeigen, ansonsten werden gerade in wirtschaftlich und finanziell schwierigen Zeiten Leute der Demokratie abspenstig gemacht.“ Leute, die Ausländerhass schüren, könne man in Kappeln nicht gebrauchen.

Die Polizei wird am Sonnabend vor Ort sein. Mit „Beeinträchtigungen“ in diesem Bereich muss laut Polizei gerechnet werden.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: